P-wie-Punkte - Alte Flecken

Im Rahmen meines Praktikums entstehen kleinere Texte zu Produkten von p wie punkte und eigenen Fotografien. Ziel ist die über die reine Abbildung hinaus auf eine textliche Ebene erweiterte Auseinandersetzung mit Design, Gestaltung und Philosophie.

Hier eine Beschreibung der Foto-Serie "Altersflecken" zum Thema Vergänglichkeit zwischen Natur und Technik. Text und Bilder sind unter http://www.p-wie-punkte.de/arc1/101023-altersfleck/ zu finden.

files/fM_k0007/images/AlteFlecken.JPG

Wissenschaftliche Text-Auszüge

Im März 2013 schloss ich meinen Master in Kulturwissenschaftlicher Medienforschung mit einer interdisziplinären Masterarbeit zu folgendem Titel ab: Digitale Harmonie zwischen Licht, Cello und Breakbeat. Eine Analyse des computeranmierten Musikvideos von David O'Reilly zu Venetian Snares - Szamár Madár.

Mich interessierte die Frage nach der künstlerischen Rezeption von Musikvideos im Zeitalter computergenerierter Visualisierungsmethoden von Musik. Dazu stand die Analyse der gestalterischen und inhaltlichen Auseinandersetzung mit dem Licht (und all seinen Facetten) am Beispiel im Mittelpukt. Die Übersetzung und Verknüpfung von akustischen in visuelle Phänomene ist eine intensive Auseinandersetzung mit medialen Voraussetzungen und unterliegt in ihrem Wesen grundlegenden Prinzipien der technischen Bedingung. Musikvideos agieren als Selbstreflexion von Mediengeschichte und verwenden die Metapher des Lichts zur ästhetischen Sichtbarmachung von Klang. Erst im Verhältnis zu sich selbst als audiovisuelle Verknüpfung zu einer respektiven Kunstform finden sie ihren eigenen Ausdruck als Intensität, Spektrum und raumzeitlicher Entfaltung. Das Musikvideo setzt sich intensiv mit seiner medialen Verfasstheit auseinander und fragt nach seiner Entstehung, Übersetzung und Wahrnehmbarkeit.

Die Arbeit ist ein Beispiel für die ernsthafte Analyse audiovisueller Formate, um verständlich zu machen, aus welcher Blick- und Hörperspektive man der Popkultur gegenübertreten kann. Welchen Weg werden zukünftige Projekte einschlagen und wie können wir sie gesellschaftlich verorten und begreifen?

 

Deckblatt

Intro Kapitel 2

Kleines Kapitel aus meiner Masterarbeit

 

Hausarbeit Fazit
Ausschnitt aus einer Hausarbeit zum Thema "Der Vorspann leuchtet dem Film - Blind Sehen in Lars von Triers Dancer in the Dark"